Willkommen auf den Seiten der 27. Witzenhäuser Konferenz!

"Die Menschen führen ein langfristiges geophysikalisches Experiment einer Art aus, das in der Vergangenheit nicht möglich gewesen wäre und in der Zukunft nicht wiederholbar sein wird.“

- Roger Revelle, Otto Suess, Ozeanographen, 1957

Seit mehr als drei Jahrzehnten steht Klimaschutz auf der politischen Agenda, gleichzeitig sind die Treibhausgasemissionen stetig gestiegen. Diese Situation erfordert dringend einen Wandel zu einer klimafreundlichen Lebensweise und eine Anpassung an die zunehmende Erwärmung.Die Landwirtschaft ist als Mitverursacherin von Emissionen eine Stellschraube für das Ausmaß der zukünftigen Erderwärmung und gleichzeitig ist sie höchst anfällig für Klimaveränderungen.Wie kann sich die Landwirtschaft an die veränderten Bedingungen anpassen? Welchen Beitrag leistet die Ökologische Landwirtschaft? Reichen technische Reformen oder brauchen wir ganz neueKonzepte in Pflanzenbau und Tierhaltung? Was kann ich als Bauer/Bäuerin konkret tun? Bei der diesjährigen 27. Witzenhäuser Konferenz werden wir uns diesen und weiteren Fragen in Vorträgen und Workshops widmen. Im Fokus steht, wie wir jetzt und in Zukunft mit einer veränderten Klimasituation umgehen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!